Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Vegetarische Shepard’s Pie – Kartoffelpü’s Resterampe mit Linsen

Vegetarische Shepard's Pie

Vegetarische Shepard’s Pie | Die Gattin liebt Kartoffelpüree. So sehr, dass in der Regel viel zu viele Kartoffeln in den Topf wandern und tags drauf Berge davon übrig sind. Die kann man natürlich zu Kartoffelpuffer oder eine Art Rösti verwurschteln. Das geht, ist aber nicht so wirklich die Erfüllung. Oder man bastelt eine Shepard’s Pie drunter. Vegetarisch wie unten oder aufgerüscht mit ein wenig Hühnchenbrust. Rubbeldiekatz geht das zwar nicht, der Zeitaufwand übersteigt die DIN-Büro-Pause doch deutlich. Aber gut vorzubereiten am Abend für den nächsten Tag ist es allemal und das Pü bekommt ein neues Leben.

Das Orginal – ein Klassiker der irischen und britischen Küche – wird die fleischlose Variante vermutlich (nein: Ganz sicher!) als nutzloses Brimborium empfinden. Mag alles angehen – ich hab‘ da gerade etwas weniger Berührungsängste. Und Lammhack, dass stundenlang im Ofen verblubbert ist, bis Herr oder Frau Schäfer mal von Weider kommt ist eh nicht so meins.

Nebenbei: der vegetarische Shepard’s Pie kommt auch recht sparsam daher. Grob überschlagen kostet das ganze Essen insgesamt keine fünf EUR (Gewürze, Energie und das ja schon vorhanden Kartoffelpü mal nicht mit eingerechnet).

Drucken

Shepherd’s Pie

Gericht Hauptgericht
Keyword Resteverwertung, Vegetarisch
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 660kcal
Cost 5 EUR

Equipment

  • Auflaufform
  • Schneidbrett
  • Messer
  • Topf mit 4l Fassungsvermögen

Zutaten

  • 180 g Rote Linsen altern. Tellerlinsen, Berglinsen
  • 150 ml Rotwein
  • 35 g Tomatenmark
  • 150 g Zwiebeln mittelgroß
  • 2 EL Sojasauce
  • 450 g Knollensellerie
  • 1 Karotte
  • 1-2 Zweige Thymian
  • 1 Prise Muskat
  • 1-2 TL Ras el Hanout
  • 6 EL Olivenöl
  • 600 ml Wasser
  • 650 g Kartoffelbrei
  • 100 ml Milch
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Alle Zutaten und Werkzeuge bereitlegen. Das Rezept bis zum Ende lesen.
    Die Karotten, Sellerie, Zwiebeln fein würfeln.
  • Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig braten. Dann Karotten und Sellerie hinzugeben und mit anbraten bis sie Farbe angenommen haben.
  • Tomatenmark und Ras el Hanout zum Gemüse geben und etwas mit anrösten. Mit Sojasoße und Wein ablöschen.
  • Dann die Linsen sowie Wasser hinzugeben. Bei geschlossenem Deckel für 20 Minuten köcheln lassen.
  • Den Kartoffelbrei mit etwas Milch und einer kleinen Prise Salz in einer Rührschüssel glatt rühren. Optional etwas geriebenen Käse hinzugeben.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen.
  • Dann die Linsen Soße in die Auflaufform geben und glatt streichen. Das Kartoffelpüree löffelweise darauf geben und glatt streichen. Mit einer Gabel die Oberfläche mit feinen Rillen versehen.
  • Den Shepherd’s Pie für 25 Minuten in den Ofen geben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.