Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Rigatoni Alla Trapanese

Rigatoni Alla Trapanese Rezept

Die Grundversion für die Rigatoni Alla Trapanese habe ich aus einem alten Kochbuch von Jamie Oliver und ein wenig massiert. Die Zubereitung klappt jetzt wirklich in einer halben Stunde und das Resultat ist durchaus sehenswert und lecker. Also perfekt für den kurzen Lunchbreak an einem hektischen Tag. Die Menge der Rigatoni kann man ein wenig anpassen: Wenn man die ganze Packung macht, hat man noch ein wenig fürs Dinner…

Drucken

Rigatoni Alla Trapanese

Gericht Pasta
Land & Region Italienisch
Keyword Nudeln
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 3 Personen

Equipment

  • Küchenmaschine (alternativ Stabmixer)

Zutaten

  • 350 g Rigatoni
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 40 g Parmesan
  • 100 g Mandeln (geschält) gestiftet oder ganz
  • 2 Bund Basilikum
  • 4 Sardellenfilets in Öl
  • 500 g Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen

  • Wasser zum Kochen bringen und Nudeln nach Packungsangabe garen
  • Knoblauchzehen schälen und klein hacken, Chili entkernen und klein hacken. Parmesan reiben oder klein bröseln. Mit den Mandeln in der Küchenmaschine oder dem Stabmixer zerkleinern (wenn der Stabmixer verklebt, ein, zwei Schuss Olivenöl beigeben).
    Sardellen, 3/4 des Basilikums und 3/4 der Kirschtomaten beigeben und glatt mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die restlichen Tomaten halbieren oder vierteln.
  • Die fertigen Nudeln abgießen, dabei ein wenig Kochwasser auffangen. Die Nudeln zusammen mit der Sauce in den heißen Topf geben und alles gut vermengen. Wenn nötig mit ein wenig des aufgefangenen Nudelwasser auflockern.
  • Auf Tellern anrichten, mit dem restlichen Basilikum und den halbierten Tomaten überstreuen und servieren.

Notizen

Für die vegetarische Variante die Sardellen durch Kapern ersetzen. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.