Brot Rezepte aus der Steingut Form
Schreibe einen Kommentar

Raderthaler Roggenkruste

Raderthaler Roggenrkruste

Raderthaler Roggenkruste | Frisch aus der Backstube kommt heute ein wirklich gehaltvolles und leckeres Brot mit hohem Vollkornanteil aus Dinkel und Roggen. Das Malzbier gibt dem Ganzen einen besondere Note und der Quark macht das fertige Brot schön locker.

Drucken

Raderthaler Roggenkruste

Gericht Brot
Keyword Brot, Dinkel, Roggen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Ruhezeit 1 Stunde
Arbeitszeit 2 Stunden 15 Minuten
Portionen 900 g

Equipment

  • 1 Steingutform mit ca 1.4l Fassungsvermögen
  • 1 Rührschüssel
  • 1 Küchenmaschine oder Handrührer mit Knethaken

Zutaten

  • 135 g Roggenvollkornmehl
  • 135 g Dinkelvollkornmehl
  • 265 g Dinkelmehl Type 630
  • 100 g Quark
  • 335 g Malzbier
  • ¼ Würfel Hefe (frisch)
  • gestr TL Sauerteigextrakt (Sauerteigpulver)
  • 2 gestr TL Salz
  • Sonnenblumenkerne zum Bestreuen (optional)

Anleitungen

  • Das Rezept bis zum Ende lesen
  • Hefe und Malzbier auf Zimmertemperatur bringen (nicht erhitzen) und die Hefe im Bier auflösen.
  • Alle Zutaten in ein Rührschüssel geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührers gut durchkneten (6-7 Minuten).
  • Den Teig in der Rührschüssel etwa 1 ½ Stunden abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Danach erneut 2 Minuten kneten.
  • Stoneware Form gut einfetten, nach Belieben den Boden mit Sonnenblumenkernen bestreuen, dann den Teig in die Form geben und die Oberfläche mit den Kernen bestreuen
  • Ofen nicht vorheizen. Backen auf mittlere Schiene. Deckel der Form aufsetzen.
    Ober- und Unterhitze: 230°C 60 Minuten

Raderthaler Roggenkruste – Was ist drin?

Malzbier

Bei Malzbier scheiden sich ein wenig die Geister: Malzbier enthält die Vitamin-B-Komplexe der Bierhefe und Elektrolyte und Spurenelemente wie Magnesium, Kalium und Kalzium. Durch die Malzung des Getreides entstehen Proteine, die gegen Streß wirken und Kraft geben sollen.

Auf der anderen Seite hat Malzbier (oder korrekter „Malztrunk“) eine Menge Zucker an Bord. Eine 0,5 Liter Flasche enthält häufig 40 Gramm Zucker. Das sind nahezu 100% des Tagesbedarfs an Zucker eines Erwachsenen. Einen Bierbauch bekommt an also auch vom Malztrunk (jedenfalls, wenn man eine Menge davon trinkt). In kleinen Dosen wie in dem Rezept oben schadet es aber nicht und gibt dem Brot eben die unverwechselbar süß-süffige Note.

Magerquark

Magerquark enthält viel Eiweiß bei wenigen Kalorien. Dadurch kann er beim beim Muskelaufbau helfen und soll verhindert verhindern, dass bei einer Diät Muskeln statt Fett abgebaut wird. Da gilt: Je magerer der Quark, desto mehr Proteine enthält er.
Dazu hält er lange satt, ist also ein guter Partner in Crime mit den Vollkornmehlen, die ähnliches bewirken.

Dinkelmehl

Über die Gesundheitsfeatures von Dinkelmehl habe ich ja in den letzten beiden Rezepten schon ausführlich berichtet. Es enthält mehr höherwertiges Eiweiß, mehr Vitamine und mehr Mineralstoffe als Weizenmehl. Dazu kommt ein hoher Ballaststoffanteil und ein Plus an ungesättigten Fettsäuren. Allesamt sehr zuträglich für die Gesundheit. Wer mehr wissen möchte, schaue einfach hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.